meine Heimat Villach Logo

T: +43 4242 54042
F: +43 4242 54042 37
M: kundenservice@heimat-villach.at

Öffnungszeiten Bürogebäude:
Mo bis Do 8.00 - 12.00, 14.00 - 16.00 Uhr
Fr von 8.00 - 12.00 Uhr
Mittwochs sind wir nur für Sie da!

Bild:Attraktives Wohnen in Treffen

Es war ein Hürdenlauf, der für einiges an Diskussionen sorgte, viel an Überzeugungsarbeit erforderlich
machte und nunmehr jedoch für alle ein erfreuliches Ende gefunden hat: In der Gemeinde Treffen
wurden von unserer Baugenossenschaft im „Haus Öhringen“ 18 moderne Wohnungen errichtet.
Drei Wohnungen werden von der Diakonie für betreutes Wohnen genutzt.

Innovation trifft hier auf Zeitgeist!

Bild:Lido Landskron – ein vorgezogenes „Christkindl“ für die neuen Mieter

„So baut meine heimat“ – ein Slogan, der in den vergangenen Wochen nicht nur bei den zukünftigen Mietern für außergewöhnliche Vorfreude sorgte, sondern auch in den sozialen Netzwerken eine breite Begeisterung entfachte. Der Grund? Die ersten Bilder des gerade fertig gestellten Wohnbauprojektes „Lido Landskron“ der Baugenossenschaft „meine heimat“ sind im weltweiten Netz aufgetaucht und sorgten für breites Staunen.

LHStv.in Schaunig bei Spatenstich der „meine Heimat“ in der Wurzelgasse

Bild:92 geförderte Mietwohnungen für Klagenfurt

Im Beisein von Wohnbaureferentin LHStv.in Gaby Schaunig, „meine Heimat“-Obmann Helmut Manzenreiter und Geschäftsführer Harald Repar erfolgte heute, Mittwoch, der Spatenstich für 92 Wohneinheiten der Bauvereinigung „meine Heimat“ in der Klagenfurter Wurzelgasse 64 bis 70. Die Gesamtbaukosten werden sich auf rund 13 Mio. Euro belaufen. Die Fertigstellung ist mit Juni 2018 geplant.

Bild:Maria Rain: Intelligente Lösung für Errichtung eines neuen Rüsthauses!

Auftragsbau als Mietvariante: In der Gemeinde Maria Rain wird ein neues Feuerwehrhaus direkt neben dem Gemeindeamt errichtet. Das besondere daran: Die HEG, die Heimat Errichtungsgesellschaft - eine 100 Prozent Tochter der Baugenossenschaft meine heimat -, wird das neue Feuerwehrhaus bauen, die Gemeinde Maria Rain langfristig als Mieter fungieren. Besonderes Plus für die Gemeinde: Durch die Mietvariante erspart sich die Kommune nicht nur die hohen Erstinvestitionskosten, sondern es ist damit auch keine Maastricht-Belastung gegeben! Gesamtinvestitionskosten: 1,2 Millionen Euro!

  


meine Heimat - Bilder

Dachgleiche "am Bach"

meine Heimat - Standorte

URL